FAQ: Alles, was Sie zur Aktion wissen müssen.

Was ist die Idee des Kochwettbewerbs »Koch mich! Chemnitz«?

Chemnitz ist Kulturhauptstadt Europas 2025. Wir möchten die Chemnitzer auf dem Weg zum großen Ereignis mitnehmen und sie noch stärker dafür begeistern. Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Gegessen wird immer – und Kochen liegt mehr denn je im Trend. Warum nicht alles verbinden, noch einen Schuss Heimat dazugeben? Denn:Chemnitz schmeckt nach mehr! Der Kochwettbewerb soll gemeinsam mit den Chemnitzern stattfinden.

Wer richtet den Wettbewerb aus?

Veranstalter ist der in Chemnitz ansässige Paperento-Verlag. Unterstützung bei der Auswahl der schönsten Rezepte gibt es von einer fachkundigen Jury, der unter anderem Vertreter vom Verein Chemnitzer Köche 1898 eV angehören.

Welche Rezepte kann ich einreichen?

Alle Rezepte, die selbst entwickelt worden sind. Oder die in der Familie seit Generationen weitergegeben werden.

Ich habe ein schönes Rezept aus einem Kochbuch, das koche ich sehr gern und oft. Gilt das auch?

Nein. Nur eigene Ideen sind gefragt. Seien Sie kreativ, probieren Sie sich am Kochtopf aus.

Was passiert mit den eingesendeten Rezepten?

Sie sollen spätestens 2023 in einem Kochbuch veröffentlicht werden.

Wo finde ich Anregungen für Rezepte aus Chemnitz?

Begleitend zum Chemnitzer Kochwettbewerb erscheint im Frühjahr 2022 das Buch »Koch mich! Chemnitz – 7 x 7 Rezepte aus der Kulturhauptstadt 2025« von Diana Drechsel. Erhältlich ist es im Buchhandel.